SV Frommenhausen – SV Nehren II 5 : 0

Tore: Stefan Wütz (14.), Sebastian Wütz (22.), Thorsten Schumacher (27.), Michael Joswig (44.), Thorsten Schumacher (75.)

Von Anfang an dominierte der SVF das Spiel gegen die zuletzt starken Gäste aus Nehren. Bei schönem Wetter hatten die Zuschauer vor allem in der ersten Halbzeit einiges interessantes zu sehen.

Schon nach wenigen Minuten konnte der SVF nach schönem Kombinationsfußball durch Stefan Wütz in Führung gehen. Unbeeindruckt ging es dann auch gleich weiter mit einem herrlichen Fernschuss von Sebastian Wütz. Aus einer beträchtlichen Distanz platzierte er den Ball gekonnt mit dem Außenrist rechts oben im Tor. Wer nun dachte das wäre schon alles gewesen hatte weit gefehlt. Weitere Tore folgten wie oben dargestellt und das Spiel entwickelte sich zu einem Schützenfest für den SVF. Mit einem komfortablen 4 zu 0 ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich dann etwas ruhiger und der SVF kam nur noch vereinzelt zu Chancen. An dieser Stelle muss man auch noch ein Lob an die Gäste aus Nehren aussprechen, die sich trotz dem 4 zu 0 Rückstand nicht aufgegeben haben. In der 75. Minute war das Spiel dann endgültig entschieden. Thorsten Schumacher konnte den Ball, für diesen Tag zum letzten Mal, im gegnerischen Tor platzieren. Damit endete das Spiel 5 zu 0 für den SVF.

Der Sieg war voll und ganz, auch in dieser Höhe, gerechtfertigt. Vor allem in der ersten Halbzeit zeigte unser Team wunderschönen Fußball.

Am kommenden Sonntag heißt der Gegner TSV Dettingen II. Anpfiff ist um 13.00 Uhr in Dettingen. Es ist wieder ein spannendes Spiel gegen den Nachbarn aus Dettingen zu erwarten und alle sind natürlich ganz recht herzlich zum Zuschauen und Anfeuern eingeladen.